Wasserdicht-Kombi aus Cabelcon 4.9 W Self Install Kompressionsstecker + Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für F-Connectoren RG6 / 7 mm

Wasserdicht-Kombi aus Cabelcon 4.9 W Self Install Kompressionsstecker + Cabelcon Seal Ring - Dichtungsring für F-Connectoren RG6 / 7 mm

  • Bewertungen:
  • Artikelnummer: 2051
  • HAN: 3H-CCSI49-WPC
  • EAN: 4260310270166
  • Hersteller: 3H-Antennen
    3H-Antennen
  • Kategorie: Self Install
  • Versandgewicht: 0,01 Kg

0,76 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Sparversand)

Vorrätig / lagernd

Lieferzeit: 1 - 5 Werktage**

Set


Self Install Stecker mit O-Ringen (Dichtringen) auf der Kabelseite und unter der Mutter
+ Cabelcon Dichtungsring für F-Connectoren.

Montage ohne jegliches Spezialwerkzeug -  für 7 mm Koax-Kabel

Beschreibung

Der Stecker

  • Cabelcon Kompressionsstecker in Ganzmetallausführung
  • für Coax-Kabel 7 mm mit Dielektrikum 4,55 - 4,65 mm Durchmesser (die meisten Kabel mit 1,0 mm Innenleiter)
  • incl. integrierter Dichtung an der Kabelseite

Zum Befestigen am Kabel wird der Stecker einfach auf das abisolierte Kabel aufgesteckt. Beim Ziehen am Kabel wird der Stecker angepresst; beim Festziehen an der F-Buchse schiebt sich der Stecker endgültig zusammen und die Kompressioinsverbindung steht.

Technische Daten (typisch):

  • zugelassen bis 3 GHz
  • Wellenwiderstand 75 Ohm
  • Schirmungsmaß 30-862 MHz 110 dB
  • Schirmungsmaß 862-3000 MHz 90 dB
  • Transfer Impedance 5-30 MHz <5 mOhm
  • Rückflussdämpfung bei 1000 MHz 37 dB
  • Rückflussdämpfung bei 3000 MHz 28 dB
  • Max. Strombelastung - siehe Kabeldaten
  • Max. Zugfestigkeit (über alles) 200N
  • ermöglicht (nur!) in Verbindung mit dem Cabelcon "Seal-Ring" Dichtungsring wasserfeste F-Anschlüsse (für LNB u.s.w.)

Getestete Kabel:

  • Sytronik 75100 AKZ 1.0/4.6  115 dB (in unserem Shop erhältlich)
  • Televes / Preisner SK2000plus (in unserem Shop erhältlich)
  • Ören HD 103
  • AXING SKB395 xx (xx-Art der Aufmachung)
  • Draka Coax 10 1.0/4.6
  • Belden H126 DB+ 1.6/4.6

Eine Referenzliste passender Kabel finden Sie unter www.cabelcon.dk

Der Dichtungsring ("Seal Ring")

Die Installation eines F-Steckers mit Seal Ring ist sehr einfach: Der Seal-Ring wird auf die F-Buchse geschoben. Der auf einer Seite sichtbare Rand muss in Richtung des F-Steckers zeigen. Nun wird der F-Stecker mit einem passenden Schlüssel einfach auf die F-Buchse aufgeschraubt. Hierbei sollte sich die Mutter des Steckers von selbst unter den Seal Ring schieben. Sollte das nicht der Fall sein (z. B. bei langen F-Buchsen) muss der Ring nachjustiert (von Hand über den Rand der Mutter geschoben) werden.

Montageanleitung

Die Firma Sytronic hat eine recht anschauliche Anleitung für die Montage der SelfInstall-F-Stecker erarbeitet.

PDF
Montageanleitung
Artikelrezensionen (1)

Teilen Sie anderen Kunden und uns Ihre Erfahrungen mit:


Durchschnittliche Artikelbewertung

5 von 5 Sternen

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Die Qualität stimmt

Aus meiner Sicht haben die F-Stecker aus dem Baumarkt folgende Nachteile: Steckerhals ist bei einigen Angeboten viel zu kurz und viel schlimmer, der aufgedrehte Stecker löst sich wieder vom Kabel, wenn man beim Verschrauben z.B. auf einen LNB den Stecker nicht festhält. Das ist für mich immer wieder eine nervige Angelegenheit gewesen.

Auf der Suche nach einem höheren Qualitätsniveau kommt man auch auf die Idee F-Stecker zum Crimpen zu verwenden. Dummerweise kostet die hierzu notwendige Crimp-Zange locker 50.- EUR oder mehr.

CABELCON bietet neben Crimp-Steckern auch sogenannte Kompressionsstecker an. D.h. die F-Stecker werden auf das päparierte Kabel aufgeschoben und sind im Anschluss untrennbar damit verbunden. Das fummelige Festhalten von Kabel und Steckers beim Aufschrauben auf einen LNB entfällt vollständig.

Ich verwende zum Präparieren der Kabel den günstigsten CABELCON Cable Stripper. Den Plastik-Durchschiebe-Begrenzer für das Kabel musst ich ziemlich bald mit einem Klebeband fixieren, aber die Messer sind nach ca. 50-60 Kabelenden weiterhin scharf.
Beim Aufschieben des Kabels auf den F-Stecker stelle ich den Stecker immer auf eine Kombi-Zange und schiebe das Kabel von oben auf den Stecker. Durch das Loch, das die beiden Backen der Kombi-Zange bilden, rutscht dann der Innenleiter des Kabels durch und verbiegt sich nicht.

ACHTUNG: Bei anderen Anbietern werden wasserdichte F-Stecker angeboten, was zwar von der Bezeichnung stimmt, allerdings fehlt der hierzu unbedingt notwendige Dichtungsring!

., 24.11.2012
Einträge gesamt: 1