Sehr geehrte Kunden, wegen der Modernisierung unseres Warenwirtschaftsystems und unseres Onlineshops haben wir am 23. und 24.01.2018 geschlossen und der Shop wird temporär nicht erreichbar sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Konfigurieren Sie Ihre SAT-Anlage (1 Satellit) nach Ihren Wünschen

  • Vorrätig / lagernd
  • ArtikelNr.: 1765
  • Preis wie konfiguriert: 0,00 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (XXL-Paket, nur DE)

* Pflichtfelder

SAT-Spiegel

SAT-Spiegel*

Robuster und hochwertiger Satellitenspiegel mit zwei verdrehsicheren Mastschellen zur Montage an Masten bis 60 mm Durchmesser. Das Material des Reflektors - Aluminium - gewährleistet eine hohe Stabilität in Verbindung mit geringem Gewicht und sehr guter Korrosionsbeständigkeit.
Das Rückenteil des Spiegels und der Feedarm sind ebenfalls aus Aluminium. Hierdurch werden thermische Verspannungen und Verformungen der Spiegelgeometrie durch die unterschiedliche Ausdehnung verschiedener Materialien bei Temperaturänderungen bereits im Vorfeld vermieden.
Der Feedarm wird vormontiert (zusammengeklappt) geliefert. Die stabile breite Konstruktion minimiert die Schwingungen des/der LNBs bei starkem Wind und sorgt gleichzeitig dafür, dass sich die meisten Vögel nicht bequem auf dem Arm niederlassen und festkrallen können (und somit das LNB verdecken). Die Kabel können durch eine Öffnung im vorderen Teil in den Feedarm eingeführt und in diesem versteckt auf die Rückseite des Spiegels geleitet werden. Durch die Schraube des Klappmechanismus ist der maximale Kabeldurchmesser hierbei auf  maximal 7 mm begrenzt.
Zur leichteren Vorjustierung des Spiegels ist am Schwenkmechanismus des Rückenteils eine Skala für den Elevationswinkel eingeprägt.

Technische Daten

  • Offset Spiegel
  • Reflektor
    • Material: Aluminium
    • Größe: 73x80 cm
    • Farbe: anthrazit / dunkelgrau (RAL 7011), uni
    • ohne störenden Logo-Aufdruck
    • Vorder- und Rückseite selbstverständlich gleichfarbig
    • doppelter Kantenfalz gewährleistet besondere Stabilität gegenüber Verformungen durch starken Wind
  • Frequenzbereich: 10.70 bis 12.75 GHz
  • Gewinn bei 12 GHz: 38,8 dB
  • Elevationswinkel: 15 bis 60°
  • LNB-Aufnahme: 40 mm, Material: Aluminium Druckguss
  • Masthalterung: 30 bis 60 mm
  • Windlast: 570 N (58,1 kp) bei 120 km/h

Alle Teile des Spiegels sind aus Metall. Es gibt keine versteckten Kunststoffteile.

Die Größe der "Schüssel" ist für den Empfang von HD-Programmen über Astra 19,2° und Eutelsat (Hotbird) 13° in Deutschland völlig ausreichend.

Robuster und hochwertiger Satellitenspiegel mit zwei verdrehsicheren Mastschellen zur Montage an Masten bis 60 mm Durchmesser. Das Material des Reflektors - Aluminium - gewährleistet eine hohe Stabilität in Verbindung mit geringem Gewicht und sehr guter Korrosionsbeständigkeit.
Das Rückenteil des Spiegels und der Feedarm sind ebenfalls aus Aluminium. Hierdurch werden thermische Verspannungen und Verformungen der Spiegelgeometrie durch die unterschiedliche Ausdehnung verschiedener Materialien bei Temperaturänderungen bereits im Vorfeld vermieden.
Der Feedarm wird vormontiert (zusammengeklappt) geliefert. Die stabile breite Konstruktion minimiert die Schwingungen des/der LNBs bei starkem Wind und sorgt gleichzeitig dafür, dass sich die meisten Vögel nicht bequem auf dem Arm niederlassen und festkrallen können (und somit das LNB verdecken). Die Kabel können durch eine Öffnung im vorderen Teil in den Feedarm eingeführt und in diesem versteckt auf die Rückseite des Spiegels geleitet werden. Durch die Schraube des Klappmechanismus ist der maximale Kabeldurchmesser hierbei auf maximal 7 mm begrenzt.
Zur leichteren Vorjustierung des Spiegels ist am Schwenkmechanismus des Rückenteils eine Skala für den Elevationswinkel eingeprägt.

Technische Daten

  • Offset Spiegel
  • Reflektor
    • Material: Aluminium
    • Größe: 73x80 cm
    • Farbe: ziegelrot (RAL 8012), uni
    • ohne störenden Logo-Aufdruck
    • Vorder- und Rückseite selbstverständlich gleichfarbig
    • doppelter Kantenfalz gewährleistet besondere Stabilität gegenüber Verformungen durch starken Wind
  • Frequenzbereich: 10.70 bis 12.75 GHz
  • Gewinn bei 12 GHz: 38,8 dB
  • Elevationswinkel: 15 bis 60°
  • LNB-Aufnahme: 40 mm, Material: Aluminium Druckguss
  • Masthalterung: 30 bis 60 mm
  • Windlast: 570 N (58,1 kp) bei 120 km/h

Alle Teile des Spiegels sind aus Metall. Es gibt keine versteckten Kunststoffteile.

Die Größe der "Schüssel" ist für den Empfang von HD-Programmen über Astra 19,2° und Eutelsat (Hotbird) 13° in Deutschland völlig ausreichend.

Robuster und hochwertiger Satellitenspiegel mit zwei verdrehsicheren Mastschellen zur Montage an Masten bis 60 mm Durchmesser. Das Material des Reflektors - Aluminium - gewährleistet eine hohe Stabilität in Verbindung mit geringem Gewicht und sehr guter Korrosionsbeständigkeit. 
Das Rückenteil des Spiegels und der Feedarm sind ebenfalls aus Aluminium. Hierdurch werden thermische Verspannungen und Verformungen der Spiegelgeometrie durch die unterschiedliche Ausdehnung verschiedener Materialien bei Temperaturänderungen bereits im Vorfeld vermieden.
Der Feedarm wird vormontiert (zusammengeklappt) geliefert. Die stabile breite Konstruktion minimiert die Schwingungen des/der LNBs bei starkem Wind und sorgt gleichzeitig dafür, dass sich die meisten Vögel nicht bequem auf dem Arm niederlassen und festkrallen können (und somit das LNB verdecken). Die Kabel können durch eine Öffnung im vorderen Teil in den Feedarm eingeführt und in diesem versteckt auf die Rückseite des Spiegels geleitet werden. Durch die Schraube des Klappmechanismus ist der maximale Kabeldurchmesser hierbei auf  maximal 7 mm begrenzt.
Zur leichteren Vorjustierung des Spiegels ist am Schwenkmechanismus des Rückenteils eine Skala für den Elevationswinkel eingeprägt.  

Technische Daten

  • Offset Spiegel
  • Reflektor
    • Material: Aluminium
    • Größe: 73x80 cm
    • Farbe: hellgrau (RAL 7035), uni
    • ohne störenden Logo-Aufdruck
    • Vorder- und Rückseite selbstverständlich gleichfarbig
    • doppelter Kantenfalz gewährleistet besondere Stabilität gegenüber Verformungen durch starken Wind
  • Frequenzbereich: 10.70 bis 12.75 GHz
  • Gewinn bei 12 GHz: 38,8 dB
  • Elevationswinkel: 15 bis 60°
  • LNB-Aufnahme: 40 mm, Material: Aluminium Druckguss
  • Masthalterung: 30 bis 60 mm
  • Windlast: 570 N (58,1 kp) bei 120 km/h

Alle Teile des Spiegels sind aus Metall. Es gibt keine versteckten Kunststoffteile.

Die Größe der "Schüssel" ist für den Empfang von HD-Programmen über Astra 19,2° und Eutelsat (Hotbird) 13° in Deutschland völlig ausreichend.

Robuster und hochwertiger Präzisions-Satellitenspiegel mit stabilem Doppelfeedarm.
Die Befestigung am Mast erfolgt über zwei verdrehsichere Mastschellen. Der Reflektor ist aus Aluminium. Somit ist eine hohe Stabilität in Verbindung mit geringem Gewicht und sehr guter Korrosionsbeständigkeit gewährleistet. 
Der Doppelfeedarm ist gleichzeitig Rückenteil und Träger des Reflektors. Die mehrfache Falzung und Querstabilisierung ergibt eine verwindungsfeste Konstruktion. Diese verhindert die Schwingungen des/der LNB(s) bei starkem Wind und hat genug Stabilitätsreserven, selbst für größere Multifeed-Installationen.
Die Montage des Spiegels ist extrem unkompliziert. Der Feedarm wird am Mast befestigt. Anschließend wird der Reflektor einfach eingehängt und verschraubt.
Die Kabel können beidseitig im Feedarm verlegt und in diesem versteckt auf die Rückseite des Spiegels geleitet werden. Hierzu sind  Kabelhalterungen vormontiert.
Zur leichteren Vorjustierung des Spiegels ist am Schwenkmechanismus eine Skala für den Elevationswinkel eingeprägt.  

Technische Daten

  • 80 cm Offset Spiegel
  • Reflektor
    • Material: Aluminium
    • Farbe: anthrazit / dunkelgrau (RAL 7011), uni
    • ohne störenden Logo-Aufdruck
    • Vorder- und Rückseite selbstverständlich gleichfarbig
    • doppelter Kantenfalz gewährleistet besondere Stabilität gegenüber Verformungen durch starken Wind
  • Doppelfeedarm / Rückenteil aus einem Stück.
    • Material: feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichtet
    • Farbe: anthrazit / dunkelgrau (RAL 7011)
  • LNB-Aufnahme: 40 mm,
    • Material: Aluminium Druckguss
  • Frequenzbereich: 10.70 bis 12.75 GHz
  • Gewinn bei 12 GHz: 38,8 dB
  • Windlast: 570 N (58,1 kp) bei 120 km/h
  • Masthalterung: 30 bis 60 mm

Alle Teile des Spiegels sind aus Metall. Es gibt keine versteckten Kunststoffteile.

Die Größe der "Schüssel" ist für den Empfang von HD-Programmen über Astra 19,2° und Eutelsat (Hotbird) 13° in Deutschland völlig ausreichend.

Robuster und hochwertiger Präzisions-Satellitenspiegel mit stabilem Doppelfeedarm.
Die Befestigung am Mast erfolgt über zwei verdrehsichere Mastschellen. Der Reflektor ist aus Aluminium. Somit ist eine hohe Stabilität in Verbindung mit geringem Gewicht und sehr guter Korrosionsbeständigkeit gewährleistet. 
Der Doppelfeedarm ist gleichzeitig Rückenteil und Träger des Reflektors. Die mehrfache Falzung und Querstabilisierung ergibt eine verwindungsfeste Konstruktion. Diese verhindert die Schwingungen des/der LNB(s) bei starkem Wind und hat genug Stabilitätsreserven, selbst für größere Multifeed-Installationen.
Die Montage des Spiegels ist extrem unkompliziert. Der Feedarm wird am Mast befestigt. Anschließend wird der Reflektor einfach eingehängt und verschraubt.
Die Kabel können beidseitig im Feedarm verlegt und in diesem versteckt auf die Rückseite des Spiegels geleitet werden. Hierzu sind  Kabelhalterungen vormontiert.
Zur leichteren Vorjustierung des Spiegels ist am Schwenkmechanismus eine Skala für den Elevationswinkel eingeprägt.  

Technische Daten

  • 80 cm Offset Spiegel
  • Reflektor
    • Material: Aluminium
    • Farbe: ziegelrot (RAL 8012), uni
    • ohne störenden Logo-Aufdruck
    • Vorder- und Rückseite selbstverständlich gleichfarbig
    • doppelter Kantenfalz gewährleistet besondere Stabilität gegenüber Verformungen durch starken Wind
  • Doppelfeedarm / Rückenteil aus einem Stück.
    • Material: feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichtet
    • Farbe: ziegelrot (RAL 8012)
  • LNB-Aufnahme: 40 mm,
    • Material: Aluminium Druckguss
  • Frequenzbereich: 10.70 bis 12.75 GHz
  • Gewinn bei 12 GHz: 38,8 dB
  • Windlast: 570 N (58,1 kp) bei 120 km/h
  • Masthalterung: 30 bis 60 mm

Alle Teile des Spiegels sind aus Metall. Es gibt keine versteckten Kunststoffteile.

Die Größe der "Schüssel" ist für den Empfang von HD-Programmen über Astra 19,2° und Eutelsat (Hotbird) 13° in Deutschland völlig ausreichend.

Robuster und hochwertiger Präzisions-Satellitenspiegel mit stabilem Doppelfeedarm.
Die Befestigung am Mast erfolgt über zwei verdrehsichere Mastschellen. Der Reflektor ist aus Aluminium. Somit ist eine hohe Stabilität in Verbindung mit geringem Gewicht und sehr guter Korrosionsbeständigkeit gewährleistet. 
Der Doppelfeedarm ist gleichzeitig Rückenteil und Träger des Reflektors. Die mehrfache Falzung und Querstabilisierung ergibt eine verwindungsfeste Konstruktion. Diese verhindert die Schwingungen des/der LNB(s) bei starkem Wind und hat genug Stabilitätsreserven, selbst für größere Multifeed-Installationen.
Die Montage des Spiegels ist extrem unkompliziert. Der Feedarm wird am Mast befestigt. Anschließend wird der Reflektor einfach eingehängt und verschraubt.
Die Kabel können beidseitig im Feedarm verlegt und in diesem versteckt auf die Rückseite des Spiegels geleitet werden. Hierzu sind  Kabelhalterungen vormontiert.
Zur leichteren Vorjustierung des Spiegels ist am Schwenkmechanismus eine Skala für den Elevationswinkel eingeprägt.  

Technische Daten

  • 80 cm Offset Spiegel
  • Reflektor
    • Material: Aluminium
    • Farbe: hellgrau (RAL 7035), uni
    • ohne störenden Logo-Aufdruck
    • Vorder- und Rückseite selbstverständlich gleichfarbig
    • doppelter Kantenfalz gewährleistet besondere Stabilität gegenüber Verformungen durch starken Wind
  • Doppelfeedarm / Rückenteil aus einem Stück.
    • Material: feuerverzinkter Stahl, pulverbeschichtet
    • Farbe: hellgrau (RAL 7035)
  • LNB-Aufnahme: 40 mm,
    • Material: Aluminium Druckguss
  • Frequenzbereich: 10.70 bis 12.75 GHz
  • Gewinn bei 12 GHz: 38,8 dB
  • Windlast: 570 N (58,1 kp) bei 120 km/h
  • Masthalterung: 30 bis 60 mm

Alle Teile des Spiegels sind aus Metall. Es gibt keine versteckten Kunststoffteile.

Die Größe der "Schüssel" ist für den Empfang von HD-Programmen über Astra 19,2° und Eutelsat (Hotbird) 13° in Deutschland völlig ausreichend.

Quattro LNB

Quattro LNB*

Neue LNB Serie von Televes mit exzellenten Empfangseigenschaften und geringem Stromverbrauch.
Das niedrige Rauschmaß von 0,3dB typ. garantiert einen problemlosen Empfang. 
Der extra lange Wetterschutz wird von innen herausgezogen und besteht wie der Rest des Gehäuses aus witterungsbeständigem Kunststoff.
Sehr einfache Montage: Alle Ausgänge sind farblich markiert.
Hervorzuheben ist die exakte Linearität. Jedes LNB wird nach der Produktion hierzu einzeln getestet

Technische Daten:
  • Quattro LNB - zum Anschluss an einen Multischalter
  • 40mm Slim-Feed
  • Rauschmaß: 0.3 dB (typ.)
  • hohe Frequenzstabilität
  • herausziehbares Wetterschutzgehäuse
  • Verstärkung: 60 +/-4 dB
  • exakte Linearität
  • farbig markierte Ausgänge:
    • V/L - schwarz
    • V/H - rot
    • H/H - gelb
    • H/L - grün
  • Stromaufnahme: 150 mA (max.)

Technische Daten:

  • Zum Anschluß an einen Multischalter
  • Für schwache Signale oder Spiegel mit kleinem Durchmesser besonders gut geeignet
  • 40 mm Feedaufnahme 
  • Mit Wetterschutz
  • Input Low Band 10.7-11.7 GHz
  • Input High Band 11.7-12.75 GHz
  • Output: Low Band 950-1950 MHz , High Band 1100-2150 MHz
  • Rauschmaß 0,2 dB (Typ.)

Venton Quattro-LNB mit Rocket Feed und Wetterschutztülle.

Nur für den Betrieb an einem Multischalter geeignet!

Technische Daten: 

  • geeignet für SAT-Spiegel mit 23 und 40 mm Feedaufnahme
  • wasserdichtes, witterungsbeständiges Gehäuse mit steckbaren Wetterschutzkappen an den Anschlüssen
  • geringes Phasenrauschen
  • geringes Rauschmaß von 0,1 dB (Herstellerangabe)
  • Verstärkung typ: 60 dB 
  • Stromaufnahme (typ.): 140 mA
  • hohe Frequenzstabilität 
  • Low Band:
    • Eingangsfrequenzbereich: 10,7 ~ 11,7 GHz
    • Ausgangsfrequenzbereich: 950 ~ 1950 MHz
    • LO Frequenz: 9,75 GHz
  • High Band:
    • Eingangsfrequenzbereich: 11,7 ~ 12,75 GHz
    • Ausgangsfrequenzbereich: 1100 ~ 2150 MHz
    • LO Frequenz: 10,6 GHz
  • Betriebstemperatur: -25 °C bis +60 °C
  • Anschlüsse: 4x F-Buchse, die Kennzeichnung ist geprägt und verwittert nicht
  • Lieferumfang:
    • EXL-Q LNB für 23 mm Feedhalter
    • 40 mm Feedhalter-Adapter
    • Gummitülle

Unsere Meinung:
Durch das Auslaufen der Produktion der besten LNB auf dem Markt - ALPS - entstand eine Lücke in unserem Sortiment, vor allem bei LNB für enge SAT-Abstände ab 3° an Multifeed-Anlagen. Aus dem raren Sortiment dieser "Rocket-Feed-LNB" am Markt (und schlechten Erfahrungen in Bezug auf die Empfangsleistung bei einem anderen Modell mit 23 mm Feed) haben wir uns unter anderem für diese LNB-Serie entschieden, die unter mehreren Markennamen vertrieben wird und vorwiegend sehr gute Bewertungen in Bezug auf Empfangsleistung und Zuverlässigkeit sowohl in Tests, als auch von den Kunden erhielt.
Die Optik - vor allem die Spaltmaße des Gehäuses erweckten bezüglich der Qualität und Dichtigkeit erst einmal unsere Skepsis. Nachdem ein LNB zur weiteren Prüfung zerlegt wurde, war aber klar - das Gehäuse ist nur für die äußere Optik zuständig; alle wichtigen Teile des LNB sind im Inneren gekapselt und die kritischen Stellen sorgfältig mit Dichtmasse verklebt (siehe Foto). Auch ein Schwitzwasseraustritt ist vorhanden.

Multischalter

Multischalter*

Bei dem JRM0508A handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem Made in Germany. Das Gehäuse besteht aus massivem Spritzguss. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist ein einzelner Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 8 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden. Der JRM0508A hat Stammleitungs- / Kaskadenausgänge und ist somit später erweiterbar. Der Strombedarf pro Receiver erhöht sich nicht durch Kaskadierung.

Als Abschluss der Kaskadenausgänge liefern wir 5 Stück DC-entkoppelte Abschlusswiderstände mit.

Durch den niedrigen Stromverbrauch des Multischalters kann die Anlage auf 20, 24, 32, 48 Teilnehmer jederzeit mit weiteren Jultec oder MSRP Multischaltern (jeweils "A", "M" oder "T"-Modell) erweitert werden. Es darf in der Kaskade nur ein "T"-Modell eingesetzt werden; dieses muss zwingend am Ende der Kaskade als Abschluss installiert werden, da die Abschlusswiderstände dort schon integriert sind.

Selbst lange Kabelstrecken sind für dieses High End Produkt kein Problem mehr. Da hier kein Netzteil mehr benötigt wird, ist eine der Fehlerquellen bereits im Vorfeld beseitigt. Durch das zusätzliche Noppengehäuse aus Spitzguss wird die wärmeableitende Oberfläche vervielfacht. Damit findet auch selbst an heißen Tagen kein Wärmestau mehr statt. 
Diese Multischalter Serie erfüllt alle Qualitätsstandards auf höchstem Niveau. Der Einsatz hochwertigster Komponenten und eine aufwendige Qualitätskontrolle garantieren ein Höchstmaß an Betriebssicherheit.
 

Technische Daten: 
  • Für den Betrieb wird zwingend ein Quattro LNB benötigt
  • Teilnehmerausgänge: 8
  • Stammleitungseingänge: 1 x CATV, 4 x SAT-ZF
  • Stammleitungsausgänge: 1 x CATV, 4 x SAT-ZF
  • Frequenzbereich:
    • 1 x 5... 862 MHz
    • 4 x 950...2200 MHz
  • Stammleitung 5...862 MHZ: - 5 dB
  • Stammleitung 950...2200 MHz: 4x  -1...-2 dB
  • Abzweig 5...862 MHz: -23 dB
  • Abzweig 950-2200 MHz: -6...0 dB
  • Maximale Ausgangspegel SAT: 100 dBuV@35dB IMA nach EN 50083-3
  • maximale Receiverlast: 40 mA plus LNB 
  • LNB-Versorgung: 9 V / max. 300 mA
  • Abmessungen: 145 x 130 x 35 mm
  • Lieferung bei antennenland.net inkl. 5x Abschlusswiderstand DC entkoppelt zum Abschluss der Kaskadenausgänge 

Anmerkung:

In receivergespeisten Verteilsystemen sollten nur Quattro-LNBs mit geringer Stromaufnahme (max. 200mA) eingesetzt werden.
Bei den Koaxleitungen sollte der Gleichstromwiderstand beachtet werden. Diese Multischalter sind so konzipiert, daß auch ein einzelner Empfänger das gesamte System speisen kann. Ein Receiver speist grundsätzlich nur das LNB, von welchem er auch Programme empfängt, nie alle LNBs. Die Stromaufnahme sinkt, sobald mehrere Receiver in Betrieb sind. Die Stromaufnahme erhöht sich nicht durch Kaskadierung. Es werden in diesem Fall nur die tatsächlich benötigten Schaltungsteile aktiviert. 
Receivergespeiste Multischalter / Kaskadenbausteine können mit Geräten mit eigenem Netzteil kombiniert werden. Die Stromversorgung der LNB übernimmt dann das Netzteil dieser Geräte.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, dass Ihr SAT-Empfänger in der Lage ist, diesen Multischalter + LNB zu versorgen, wählen Sie bitte den ebenfalls vollständig receivergespeisten Multischalter TSD 51-8 R aus unserm Sortiment, der aber bei Bedarf optional mit einem Netzteil nachgerüstet werden kann oder einen Multischalter mit integriertem Netzteil.

Terrestrisch aktiver Multischalter mit integriertem Netzteil und geringem Stromverbrauch Made in Germany. Der Multischalter ist in der Lager, sowohl mit Quattro LNB (grundsätzlich empfohlen), als auch mit einem Quad- bzw. Quattro Switch LNB zu arbeiten. 

Technische Daten:
  • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
  • Terr. Eingang: 1 x 40-860 MHz
  • Ausgänge: 8 x 40-2400 MHz
  • Entkopplung H/V: > 30 dB
  • Entkopplung SAT/Terr.: > 25 dB
  • Abzweigdämpfung SAT: -2...+3 dB ± 2 dB
  • Abzweigdämpfung Terr.: -2...+2 dB ± 2 dB
  • Ausgangspegel SAT IMA3 35 dB: max. 100 dBµV
  • Ausgangspegel Terr. IMA3 60 dB: 92 dBµV
  • Leistungsaufnahme: max. 5,0 W
  • Fernspeisestrom für LNB: max. 500 mA
  • Abmessungen 220 x 112 x 58 mm
Vollständig receivergespeister Multischalter. Betrieb NUR in Verbindung mit einem Quattro LNB

Bei dem TSD 51-8 R (Made in Germany) handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist der Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 8 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden.

Im Gegegensatz zu vollständig receivergespeisten Multischaltern anderer Hersteller kann an diese Multischalter-Serie im Bedarfsfall ein optionales Netzteil angeschlossen werden.

Technische Daten:
  • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
  • Terr. Eingang: 1 x 5-860 MHz
  • Ausgänge: 8 x 5-2400 MHz
  • Entkopplung H/V: > 30 dB
  • Entkopplung SAT/Terr.: > 25 dB
  • Abzweigdämpfung SAT: -2...+3 dB ± 2 dB
  • Abzweigdämpfung Terr.: 18 dB ± 2 dB
  • Ausgangspegel SAT IMA3 35 dB: max. 101 dBµV
  • Ausgangspegel Terr. passiv
  • Abmessungen 130 x 110 x 45 mm
  • Stromverbrauch: max 27 mA + LNB

Bei dem MSRP 58 eco handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist der Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 8 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden.

Der Multischalter kann im Notfall auch an ein QUAD-LNB angeschlossen werden; ein 22 KHz-Generator ist integriert; hierbei ist unbedingt zu beachten, dass die Stromaufnahme steigt und im Zweifelsfall (bei Überlastung eines der angeschlossnene Receiver im Einzelbetrieb) ein externes Netzteil angeschlossen werden sollte- Wir empfehlen daher unbedingt den Betrieb mit einem Quattro-LNB!  

Im Gegensatz zu vollständig receivergespeisten Multischaltern vieler anderer Hersteller kann an diese Multischalter-Serie im Bedarfsfall ein optionales Netzteil angeschlossen werden.

Wichtige Anmerkung:
Der Multischalter ist für einen gemeinsamen SAT- und Kabel-TV- Bertieb nur bedingt geeignet, da er Signale am terrestrischen Eingang nur bis 790 MHz passieren lässt. Für den Betrieb in Triple-Play-Netzen (Internet und Telefon über Kabel) ist er nicht geeignet.
Für die Einspeisung von DVB-T/DVB-T2 ist er aufgrund dieser Eigenschaft hervorragend geeignet.

Technische Daten:

  • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
  • Terr. Eingang: 1 x 5-790 MHz
  • Ausgänge: 8 x 5-2400 MHz
  • Entkopplung H/V: > 30 dB
  • Entkopplung SAT/Terr.: > 35 dB
  • Abzweigdämpfung SAT: -4 bis +2 dB
  • Abzweigdämpfung Terr.: -18 dB bis -20 dB
  • max. Eingangspegel: 95 dBµV
  • max. Ausgangspegel: 97 dBµV
  • Stromverbrauch: 30 mA + LNB
  • Abmessungen (inkl. Buchsen): 110 x 110 x 20 mm
  • Länge der Buchsen (Gewinde): 10 mm
  • optionales Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten): 18 VDC / 500 mA, Anschluss: F-Buchse, Innenleiter plus
Bei dem JRM0512A handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem Made in Germany. Das Gehäuse besteht aus massivem Spritzguss. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist ein einzelner Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 12 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden. Der JRM0512A hat Stammleitungs- / Kaskadenausgänge und ist somit später erweiterbar. Der Strombedarf pro Receiver erhöht sich nicht durch Kaskadierung.

Als Abschluss der Kaskadenausgänge liefern wir 5 Stück DC-entkoppelte Abschlusswiderstände mit.

Durch den niedrigen Stromverbrauch des Multischalters kann die Anlage auf 20, 24, 32, 48 Teilnehmer jederzeit mit weiteren Jultec oder MSRP Multischaltern (jeweils "A" oder "T"-Modell) erweitert werden. Es darf in der Kaskade nur ein "T"-Modell eingesetzt werden; dieses muss zwingend am Ende der Kaskade als Abschluss installiert werden, da die Abschlusswiderstände dort schon integriert sind.

Selbst lange Kabelstrecken sind für dieses High End Produkt kein Problem mehr. Da hier kein Netzteil mehr benötigt wird, ist eine der Fehlerquellen bereits im Vorfeld beseitigt. Durch das zusätzliche Noppengehäuse aus Spitzguss wird die wärmeableitende Oberfläche vervielfacht. Damit findet auch selbst an heißen Tagen kein Wärmestau mehr statt. 
Diese Multischalter Serie erfüllt alle Qualitätsstandards auf höchstem Niveau. Der Einsatz hochwertigster Komponenten und eine aufwendige Qualitätskontrolle garantieren ein Höchstmaß an Betriebssicherheit.
 

Technische Daten: 
  • Für den Betrieb wird zwingend ein Quattro LNB benötigt
  • Teilnehmerausgänge: 12
  • Stammleitungseingänge: 1 x CATV, 4 x SAT-ZF
  • Stammleitungsausgänge: 1 x CATV, 4 x SAT-ZF
  • Frequenzbereich:
    • 1 x 5... 862 MHz
    • 4 x 950...2200 MHz
  • Stammleitung 5...862 MHZ: - 5 dB
  • Stammleitung 950...2200 MHz: 4x  -1...-2,5 dB
  • Abzweig 5...862 MHz: -24 dB
  • Abzweig 950-2200 MHz: -6...0 dB
  • Maximale Ausgangspegel SAT: 100 dBuV@35dB IMA nach EN 50083-3
  • maximale Receiverlast: 40 mA plus LNB 
  • LNB-Versorgung: 9 V / max. 300 mA
  • Abmessungen: 131 x 184 x 34 mm
  • Lieferung bei antennenland.net inkl. 5x Abschlusswiderstand DC entkoppelt zum Abschluss der Kaskadenausgänge

Anmerkung:

In receivergespeisten Verteilsystemen sollten nur Quattro-LNBs mit geringer Stromaufnahme (max. 200mA) eingesetzt werden.
Bei den Koaxleitungen sollte der Gleichstromwiderstand beachtet werden. Diese Multischalter sind so konzipiert, daß auch ein einzelner Empfänger das gesamte System speisen kann. Ein Receiver speist grundsätzlich nur das LNB, von welchem er auch Programme empfängt, nie alle LNBs. Die Stromaufnahme sinkt, sobald mehrere Receiver in Betrieb sind. Die Stromaufnahme erhöht sich nicht durch Kaskadierung. Es werden in diesem Fall nur die tatsächlich benötigten Schaltungsteile aktiviert. 
Receivergespeiste Multischalter / Kaskadenbausteine können mit Geräten mit eigenem Netzteil kombiniert werden. Die Stromversorgung der LNB übernimmt dann das Netzteil dieser Geräte.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, dass Ihr SAT-Empfänger in der Lage ist, diesen Multischalter + LNB zu versorgen, wählen Sie bitte einen ebenfalls vollständig receivergespeisten Multischalter von TeleDis aus unserm Sortiment, die aber bei Bedarf optional mit einem Netzteil nachgerüstet werden können oder einen Multischalter mit integriertem Netzteil.

Bei dem JRM0516A handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem Made in Germany. Das Gehäuse besteht aus massivem Spritzguss. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist ein einzelner Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 16 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden. Der JRM0516A hat Stammleitungs- / Kaskadenausgänge und ist somit später erweiterbar. Der Strombedarf pro Receiver erhöht sich nicht durch Kaskadierung.

Als Abschluss der Kaskadenausgänge liefern wir 5 Stück DC-entkoppelte Abschlusswiderstände mit.

Durch den niedrigen Stromverbrauch des Multischalters kann die Anlage auf 20, 24, 32, 48 Teilnehmer jederzeit mit weiteren Jultec oder MSRP Multischaltern (jeweils "A", "M"  oder "T"-Modell) erweitert werden. Es darf in der Kaskade nur ein "T"-Modell eingesetzt werden; dieses muss zwingend am Ende der Kaskade als Abschluss installiert werden, da die Abschlusswiderstände dort schon integriert sind.

Selbst lange Kabelstrecken sind für dieses High End Produkt kein Problem mehr. Da hier kein Netzteil mehr benötigt wird, ist eine der Fehlerquellen bereits im Vorfeld beseitigt. Durch das zusätzliche Noppengehäuse aus Spitzguss wird die wärmeableitende Oberfläche vervielfacht. Damit findet auch selbst an heißen Tagen kein Wärmestau mehr statt. 
Diese Multischalter Serie erfüllt alle Qualitätsstandards auf höchstem Niveau. Der Einsatz hochwertigster Komponenten und eine aufwendige Qualitätskontrolle garantieren ein Höchstmaß an Betriebssicherheit.
 

Technische Daten: 
  • Für den Betrieb wird zwingend ein Quattro LNB benötigt
  • Teilnehmerausgänge: 16
  • Stammleitungseingänge: 1 x CATV, 4 x SAT-ZF
  • Stammleitungsausgänge: 1 x CATV, 4 x SAT-ZF
  • Frequenzbereich:
    • 1 x 5... 862 MHz
    • 4 x 950...2200 MHz
  • Stammleitung 5...862 MHZ: - 5 dB
  • Stammleitung 950...2200 MHz: 4x  -1,5...-3 dB
  • Abzweig 5...862 MHz: -28 dB
  • Abzweig 950-2200 MHz: -6...0 dB
  • Maximale Ausgangspegel SAT: 100 dBuV@35dB IMA nach EN 50083-3
  • maximale Receiverlast: 40 mA plus LNB 
  • LNB-Versorgung: 9 V / max. 300 mA
  • Abmessungen: 131 x 224 x 34 mm

Anmerkung:

In receivergespeisten Verteilsystemen sollten nur Quattro-LNBs mit geringer Stromaufnahme (max. 200mA) eingesetzt werden.
Bei den Koaxleitungen sollte der Gleichstromwiderstand beachtet werden. Diese Multischalter sind so konzipiert, daß auch ein einzelner Empfänger das gesamte System speisen kann. Ein Receiver speist grundsätzlich nur das LNB, von welchem er auch Programme empfängt, nie alle LNBs. Die Stromaufnahme sinkt, sobald mehrere Receiver in Betrieb sind. Die Stromaufnahme erhöht sich nicht durch Kaskadierung. Es werden in diesem Fall nur die tatsächlich benötigten Schaltungsteile aktiviert. 
Receivergespeiste Multischalter / Kaskadenbausteine können mit Geräten mit eigenem Netzteil kombiniert werden. Die Stromversorgung der LNB übernimmt dann das Netzteil dieser Geräte.

    Terrestrisch aktiver Multischalter mit integriertem Netzteil und geringem Stromverbrauch Made in Germany. Der Multischalter ist in der Lager, sowohl mit Quattro LNB (grundsätzlich empfohlen), als auch mit einem Quad- bzw. Quattro Switch LNB zu arbeiten. 


    Technische Daten:
    • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
    • Terr. Eingang: 1 x 40-860 MHz
    • Ausgänge: 16 x 40-2400 MHz
    • Entkopplung H/V: > 30 dB
    • Entkopplung SAT/Terr.: > 25 dB
    • Abzweigdämpfung SAT: -2...+3 dB ± 2 dB
    • Abzweigdämpfung Terr.: 2 dB ± 2 dB
    • Ausgangspegel SAT IMD3 35 dB: max. 101 dBµV
    • Ausgangspegel Terr. IMD3 60 dB: 91 dBµV
    • integrierter 22 kHz Generator 
    • Stromaufnahme vom Receiver: max. 38 mA
    • Stromaufnahme vom Netzteil: 10...250 mA 
    • Fernspeisestrom für LNB: max. 500 mA
    • Abmessungen 310 x 110 x 57 mm
    Vollständig receivergespeister Multischalter. Betrieb NUR in Verbindung mit einem Quattro LNB

    Bei dem TSD 51-16 R (Made in Germany) handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist der Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 16 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden.

    Im Gegegensatz zu vollständig receivergespeisten Multischaltern anderer Hersteller kann an diese Multischalter-Serie im Bedarfsfall ein optionales Netzteil angeschlossen werden.

    Technische Daten:
    • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
    • Terr. Eingang: 1 x 5-860 MHz
    • Ausgänge: 16 x 5-2400 MHz
    • Entkopplung H/V: > 30 dB
    • Entkopplung SAT/Terr.: > 25 dB
    • Abzweigdämpfung SAT: 3...0 dB ± 2,5 dB
    • Abzweigdämpfung Terr.: 18 dB ± 2 dB
    • Ausgangspegel SAT IMA3 35 dB: max. 100 dBµV
    • Ausgangspegel Terr. passiv
    • Abmessungen 125 x 112 x 35 mm

    Bei dem MSRP 516 eco handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist der Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 16 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden.

    Der Multischalter kann im Notfall auch an ein QUAD-LNB angeschlossen werden; ein 22 KHz-Generator ist integriert; hierbei ist unbedingt zu beachten, dass die Stromaufnahme steigt und im Zweifelsfall (bei Überlastung eines der angeschlossnene Receiver im Einzelbetrieb) ein externes Netzteil angeschlossen werden sollte- Wir empfehlen daher unbedingt die Nutzung eine Quattro LNB!  

    Im Gegegensatz zu vollständig receivergespeisten Multischaltern vieler anderer Hersteller kann an diese Multischalter-Serie im Bedarfsfall ein optionales Netzteil angeschlossen werden.

    Wichtige Anmerkung:
    Der Multischalter ist für gemeinsamen SAT- und Kabel-TV- Bertieb nur bedingt geeignet, da er Signale am terrestrischen Eingang nur bis 790 MHz passieren lässt; für den Betrieb in Triple-Play-Netzen (Internet und Telefon über Kabel) ist er nicht geeignet.
    Für die Einspeisung von DVB-T/T2 ist er aufgrund dieser Eigenschaft hervorragend geeignet.

    Technische Daten:

    • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
    • Terr. Eingang: 1 x 5-790 MHz
    • Ausgänge: 16 x 5-2400 MHz
    • Entkopplung H/V: > 30 dB
    • Entkopplung SAT/Terr.: > 35 dB
    • Abzweigdämpfung SAT: -4 bis +2 dB
    • Abzweigdämpfung Terr.: -18 dB bis -20 dB
    • max. Eingangspegel: 95 dBµV
    • max. Ausgangspegel: 97 dBµV
    • Stromverbrauch: 60 mA + LNB
    • optionales Netzteil (Anschluss: F-Buchse, Innenleiter plus): 18 VDC / 500 mA
    Vollständig receivergespeister Multischalter. Betrieb NUR in Verbindung mit einem Quattro LNB.

    Bei dem TSD 51-32 R (Made in Germany) handelt es sich um einen Multischalter für komplett receivergespeiste Verteilnetze für ein Satellitensystem. Durch ein neues energieeffizientes Powermanagement-Konzept ist der Receiver in der Lage, sowohl den Multischalter als auch das angeschlossene Quatro-LNB zu versorgen. Dadurch ist kein Netzteil erforderlich; die Spannungsversorgung erfolgt komplett durch die Receiver. An jedem der 32 Ausgänge kann ein herkömmlicher Receiver mit 14V/18V/22kHz-Steuerung betrieben werden.

    Im Gegegensatz zu vollständig receivergespeisten Multischaltern anderer Hersteller kann an diese Multischalter-Serie im Bedarfsfall ein optionales Netzteil angeschlossen werden.

    Technische Daten:
    • SAT Eingänge: 4 x 950-2400 MHz
    • Terr. Eingang: 1 x 5-860 MHz
    • Ausgänge: 32 x 5-2400 MHz
    • Entkopplung H/V: > 30 dB
    • Entkopplung SAT/Terr.: > 25 dB
    • Abzweigdämpfung SAT: 3...0 dB ± 2,5 dB
    • Abzweigdämpfung Terr.: 18 dB ± 2 dB
    • Ausgangspegel SAT IMA3 35 dB: max. 100 dBµV
    • Ausgangspegel Terr. passiv
    • Abmessungen 125 x 112 x 35 mm
    • maximale Receiverlast: 38 mA
    • Stromverbrauch (Netzteil): 10...305 mA
    • Abmessungen: 324x140x63 mm 
    Falls gewünscht: Montageset für Multischalter

    Falls gewünscht: Montageset für Multischalter*

    Optionales Set (zur Selbstmontage oder Montage durch unsere Mitarbeiter) eines Multischalters auf eine Montageplatte bzw. in einen Montageschrank inkl. aller benötigten Materialien wie Erdungsblock, Überspannungsschutzgeräte für die Leitungen nach außen. 
    Die Auslieferung erfolgt wahlweise als Bausatz oder komplett vormontiert von antennenland.net.
    Bitte wählen Sie bei Bedarf eines der Montagesets, den Aufpreis für den Montageschrank und / oder die anschlussfertige Vormontage durch unsere Mitarbeiter; eine Mehrfachauswahl ist hier möglich.

    Empfehlung bei Eigenmontage:

    Nutzen Sie zur Erleichterung der Arbeit F-Schlüssel für enge Buchsenabstände wie den Axing BWZ 11-00

    Das Set besteht aus:
    • 1x Lochblech-Montageplatte 40x60 cm
    • 13x Patchkabel RG6 mit Cabelcon CX3 F-Steckern 
    • 5x Überspannungsschutz
    • 1x Erdungsblock mit 13x Cabelcon F-81 HQ
    • 10 Linsenkopf-Bohrschrauben
    • 20 cm Erdungsdraht 4mm², starr

    Bei Komplettmontage durch unser Team bestellen Sie bitte noch die Montage und den passenden Multischalter mit dazu.

    Empfehlung bei Eigenmontage:

    Nutzen Sie zur Erleichterung der Arbeit F-Schlüssel für enge Buchsenabstände wie den Axing BWZ 11-00


    Das Set besteht aus:
    • 1x Lochblech-Montageplatte 40x60 cm
    • 17x 40 cm Patchkabel RG6 mit Cabelcon CX3 F-Steckern 
    • 5x Überspannungsschutz
    • 1x Erdungsblock mit 17x Cabelcon F81 HQ
    • 10 Linsenkopf-Bohrschrauben
    • 20 cm Erdungsdraht 4mm², starr

    Bei Komplettmontage durch unser Team bestellen Sie bitte noch die Montage und den passenden Multischalter mit dazu.

    Empfehlung bei Eigenmontage:

    Nutzen Sie zur Erleichterung der Arbeit F-Schlüssel für enge Buchsenabstände wie den Axing BWZ 11-00


    Das Set besteht aus:
    • 1x Lochblech-Montageplatte 40x60 cm
    • 17x 40 cm Patchkabel RG6 mit Cabelcon CX3 F-Steckern 
    • 4x 50 cm Patchkabel RG6 mit Cabelcon CX3 F-Steckern 
    • 5x Überspannungsschutz
    • 1x Erdungsblock mit 25x Cabelcon F81 HQ
    • 10 Linsenkopf-Bohrschrauben
    • 20 cm Erdungsdraht 4mm², starr

    Bei Komplettmontage durch unser Team bestellen Sie bitte noch die Montage und den passenden Multischalter mit dazu.

    Wenn Sie die Montageplatte mit der SAT-Verteilung lieber in einem geschlossenen Gehäuse verschwinden lassen wollen.
    Anschlussfertige Montage des Montagesets durch antennenland.net
    Stecker und Werkzeuge

    Stecker und Werkzeuge*

    Diese neue wasserdichte Version erlaubt unabhängig von der Außentemperatur eine einfache Montage für Außenanwendungen auch auf den härtesten PE-Kabeln ohne das Kabel zu erwärmen, aufzuschlitzen oder zu beschädigen. Dieser Konnektor gleitet bei Verwendung von nur zwei Fingern einfach über den Kabelmantel.

    Da bei diesem Stecker kein "Röhrchen" unter das Geflecht "gewürgt"werden muss, ist er im Prinzip für alle Kabel mit einem Außendurchmesser zwischen 6,4 und 7,5 mm verwendbar. Die Abhängigkeit vom Durchmesser des Delektrikums entfällt.
    Dies bedeutet auch für Installateure, die in einem fremden Haus vor einem unbekannten Kabel stehen, eine extrem Zeit sparende Erleichterung, da sie nicht mehr mehrere Stecker testen müssen. 

    Technische Daten:
    • Passt auf Kabel innerhalb folgender Durchmesser:
      • Außenleiter (Outer Conductor): 4,7 - 5,7 mm
      • Mantel (Jacket): 6,4 - 7,5 mm
    • Schirmung 30 - 1000 MHz >120 dB
    • Das Schirmungsmaß übertrifft die Klasse A+ im Bereich von 30-3000 MHz
    • Transfer Impedanz 5 - 30 MHz < 2,5 mOhm/m
    • Rückflussdämpfung bei
    • ... 1000 MHz: 32 dB
    • ... 3000 MHz: 24 dB
    • wasserdicht (30 m / 8 h)
    • VPE: 1 / 50 / 1250
    Neues Quickmount Kompressionssystem
    • Nitin-6 Beschichtung für besten Korrosionsschutz 
    • Alle Abisolier- und Kompressionswerkzeuge für herkömmliche CX3-Stecker können verwendet werden.
    • ACHTUNG! Gegenüber den herkömmlichen CX3-Steckern darf bei dem Quick-Mount System das Geflecht NICHT zurückgeschlagen werden. Darüber hinaus muss die eventuell über dem Geflecht verbliebene Schirmfolie komplett entfernt werden, da es sonst zu Kontaktschwierigkeiten kommen kann.
    passendes Verpresswerkzeug:
    • Cabelcon CX3 All Size Tool
    • Cabelcon CX3 Multimedia Tool
    • 3H-CTU-06 
    • Cabelcon CX3 Pocket Tool for F and IEC 5/59
    Die Abmessung 7.0 passt für die meisten 4.9 und 5.1 kompatiblen Kabel bis hin zu 5.3ern. Der Stecker klemmt sich nur von außen fest auf das Kabel. Ideal für alle störrischen PE / LSNH / FRNC-Kabel wie z.B. das LCD 115 oder das HD103PE.

    Der Stecker ist mechanisch baugleich mit WISI DV 13 QM und Astro FKS 06 QM.

    Eine Referenzliste passender Kabel finden Sie unter www.cabelcon.dk

    Handliches und komfortables Abisoliergerät, wie auch das Cabelcon Pocket Abisoliergerät voreingestellt für die meisten 6,8 mm Kabel - nur mit dem Unterschied, dass man noch nachregeln kann, wenn zum Beispiel das Geflecht des aktuell verwendeten Kabels beim Abisolieren doch etwas verletzt werden sollte. Daher ist es auch für den professionellen Bereich uneingeschränkt zu empfehlen.

    • unterstützte Kabeltypen: RG59, RG6
    • 2 Klingen zum gleichzeitigen Abisolieren des Aussenleiters und des Innenleiters in einem Arbeitsgang
    • beide Klingen sind mittels des am Werkzeug mitgelieferten Schlüssels präzise auf unterschiedliche Kabeltypen einstellbar (Praxistipp Einstellung der Schnittiefe: Klingen mit Schlüssel immer nur um 1/4 Drehung verstellen und dann testen) 
    • Klingenabstand auf 6,5 mm voreingestellt - ideal für Crimp- und Compressionsstecker  

    Einstellen des Werkzeugs:

    Das Werkzeug ist für 6,8-mm-Kabel voreingestellt. Für dünnere Kabel muss die gelbe Kabelführung mit Hilfe des am Werkzeug befestigten Sechskantschlüssels herausgedrückt und, entsprechend gedreht, wieder eingesetzt werden.

    Abisolieren testen: Hierzu das Werkzeug mit den Stellschrauben nach unten in der Hand halten, Kabelführung öffnen und das Koaxkabel von links ein die V-förmig Kabelführung einlegen. Anschließend das Werkzeug 4-5 Mal um das Kabel drehen. Anschließend Kabelführung öffnen, Kabel entnehmen und Isolationsreste entfernen. Die Klinge für den Innenleiter darf diesen nicht verletzen, die Klinge für den Mantel darf das Geflecht des Kabels nicht anschneiden. Schneidet eine Klinge nicht tief genug oder zu tief ein, mit Sechskantschlüssel wie folgt nachregeln:
    ? Drehung im Uhrzeigersinn: Klinge schneidet tiefer in das Kabel ein.
    ? Drehung entgegen dem Uhrzeigersinn: Klinge schneidet weniger tief ein.
    Immer nur mit ¼-Umdrehung arbeiten, sonst verliert man schnell die Übersicht!

    Wenn dies doch geschehen sein sollte und man gar nicht mehr weiß, wo man eigentlich steht, weil z. B. der Innenleiter durchtrennt wird oder dergleichen, einfach die Klingen mit mehreren Umdrehungen entgegen der Uhrzeigerrichtung herausdrehen und sich wieder langsam vorantasten.

    Verpresswerkzeug für Cabelcon F- und IEC-Stecker für Kabelstärken bis einschl. RG6; ebenfalls für Kathrein EMK 12 geeignet

    Dieses Kompressionswerkzeug kann sowohl für alle Cabelcon CX3 Mini, RG59 und RG 6 als auch für Gilbert UltraEase und UltraRange Kompressionskonnektoren verwendet werden.

    Dank eines magnetischen Kontakts ist der auswechselbare Einsatz beim Austauschen selbstplatzierend. Jeder Einsatz ist mit einem Buchstaben gekennzeichnet, der den folgenden Konnektortypen zugeordnet ist, wie man in den Bildausschitten sehen kann.

    A: CX3 F Short
    B: CX3 BNC
    C: CX3 F, IEC / GAF, GF, RCA
    D: GA BNC

    Bitte beachten: Nicht für RG11 CX3-Stecker geeignet

    Eine empfehlenswerte Alternative zu diesem Werkzeug ist das 3H-CTU06 Kompressionswerkzeug, welches auch noch Stecker anderer Hersteller verpressen kann, da es frei einstellbar ist. 

    • patentiertes Abisoliergerät
    • komfortable Handhabung - entwickelt für den professionellen Einsatz 
    • unterstützte Kabeltypen: Mini, RG58, RG59, RG6
    • 2 Klingen zum gleichzeitigen Abisolieren des Aussenleiters und des Innenleiters in einem Arbeitsgang
    • beide Klingen sind mittels des am Werkzeug mitgelieferten Schlüssels präzise auf unterschiedliche Kabeltypen einstellbar (Praxistipp Einstellung der Schnittiefe: Klingen mit Schlüssel immer nur um 1/4 Drehung verstellen und dann testen) 
    • Klingenabstand auf 6,5 mm voreingestellt - ideal für Crimp- und Compressionsstecker 

     

      Auch als Leihwerkzeug erhältlich

      Einstellen des Werkzeugs:

      Das Werkzeug ist für 6...7 mm Kabel voreingestellt. Für dünnere Kabel muss die orange Kabelführung herausgedrückt und entsprechend gedreht wieder eingesetzt werden.
      Abisolieren testen. Hierzu Werkzeug mit den Stellschrauben nach unten in der Hand halten, Kabelführung öffnen und das Koax-Kabel von links zuführen. Kabelzuführung schließen. Anschließend das Werkzeug 4-5 mal um das Kabel drehen. Anschließend Kabelführung öffnen, Kabel entnehmen und Isolationsreste entfernen. Die Klinge für den Innenleiter darf diesen nicht verletzen, die Klinge für den Mantel darf das Geflecht des Kabels nicht anschneiden.
      Schneidet eine Klinge nicht tief genug ein, mit dem am Werkzeug befestigten Imbusschlüssel wie folgt nachregeln: Drehung des Schlüssels im Uhrzeigersinn - Klinge schneidet tiefer in das Kabel, Drehung entgegen dem Uhrzeiger - Klinge schneidet weniger tief ein.
      ACHTUNG! Immer nur mit 1/4 Umdrehung arbeiten, sonst verliert man schnell die Übersicht.
      Wenn man gar nicht mehr weiß, wo man eigentlich steht - weil z.B. der Innenleiter durchtrennt wird e.t.c. einfach die Klingen mit mehreren Umdrehungen entgegen der Uhrzeigerrichtung herausdrehen und sich langsam wieder vorantasten.

      Antennendosen

      Antennendosen*

      SAT-Stichdosen, passend für den Einsatz in Verbindung mit den oben angebotenen Multischaltern

      Technische Daten:

      • Frequenzbereich: 5 - 2200 MHz
        • SAT-Anschluss: 950 - 2200 MHz
        • TV-Anschluss: 109 - 862 MHz
        • Radio-Anschluss. 87,5 - 108 MHz 
      • Rückkanaltauglich 5 - 65 MHz
      • Dämpfung 2 dB
      • SAT-Anschluss diodenentkoppelt
      • montagefreundlich durch verlängerte F-Buchse
      • neue verbesserte Kabelaufnahme für Kabel mit 0,63 - 1,13 mm Innenleiter und 4,70 - 7,35 mm Außendurchmesser
      • Oberflächenveredelt
      • passend für alle gängigen Schalterprogramme
      • Passende Abdeckungen: SZU 2-00 oder SZU 2-01
      Bei Verwendung in SAT-Unicable Anlagen ist zu beachten, dass Stichdosen möglichst nicht als Enddosen hinter Durchgangsdosen im Zweig geschaltet werden sollten.
      Maße: 80 x 80 mm
      Farbe: weiß (creme)

      Deutsche Norm, daher auch passend für Dosen anderer Hersteller

      Technische Daten:

      • Twin SAT Stichdose (zum Anschluss von 2 Kabeln vom Multischalter oder direkt vom Twin oder Quad LNB)
      • Frequenzbereich: 5 - 2200 MHz
      • Rückkanaltauglich 5 - 65 MHz
      • Dämpfung 2 dB
      • Anschlüsse: 2x SAT, TV, Radio
      • SAT-Anschlüsse sind diodenentkoppelt
      • die Anschlüsse sind mit Filtern und Richtkopplern beschaltet.  
      • Frequenzbereiche:
        • linker Kabelanschluss: 5 - 2200 MHz, rechter Kabelanschluss: 950-2200 MHz
        • SAT-Anschlüsse: 950-2200 MHz
        • TV-Anschluss: 109-862 MHz; Rückkanal: 5-65 MHz
        • Radio-Anschluss: 87,5-108 MHz  
      • montagefreundlich durch verlängerte F-Buchse
      • neue verbesserte Kabelaufnahme für Kabel mit 0,63 - 1,13 mm Innenleiter und 4,70 - 7,35 mm Außendurchmesser
      • Oberflächenveredelt
      • passend für alle gängigen Schalterprogramme

      Bei Verwendung in SAT-Unicable Anlagen ist zu beachten, dass Stichdosen möglichst nicht als Enddosen hinter Durchgangsdosen im Zweig geschaltet werden sollten.
      • Maße: 80 x 80 mm
      • Farbe: weiß (creme)
      • Beschriftung: TV / R / SAT / SAT
      Deutsche Norm, daher auch passend für Dosen anderer Hersteller

      Sat-Breitbandsteckdose mit Übertragungsbereich 4 - 2.400 MHz
      Separater Sat-Anschluss (F-Buchse) zum Direktanschluss eines Satellitenreceivers
      Digitaltauglich, für gemeinsame Übertragung von Satelliten-, terrestrischen- und/oder BK-Signalen (auch S2 und S3)
      Rückwegtauglich, über TV- oder RF-Anschluss
      Lieferung erfolgt inkl. Abdeckplatte
      Breitbandige Ausführung der TV- und RF-Frequenzbereiche, gleiche Auskoppeldämpfungen am TV- und RF-Port
      Gleichspannungsdurchlass über den Sat-Anschluss zur LNB-Speisung (inkl. 22 kHz- und DiSEqC-Signal)
      Sehr hohe Entkopplung zwischen TV/RF- und Sat- Anschluss
      Galvanische Trennung der Innenleiter am TV- und RF- Anschluss zum Schutz gegen Brummspannungen und Ausgleichsströme
      Schirmungsmaß gem. EN 50083-2 Klasse A

      Technische Daten:
      • Frequenzbereiche:
        • TV/RF: 4-862 MHz
        • SAT: 950-2400 MHz
      • Anschlussdämpfung TV/RF:
        • 4-40 MHz: 4 +/-1 db
        • 40-470 MHz: 3,5 +/-1 dB
        • 470-862 MHz: 4,5 +/-1 dB
      • Anschlussdämpfung SAT:
        • 950-2150 MHz: 1,5 +/-1 dB
        • 2150-2400 MHz: 2,5 +/-1 dB
      • Entkopplung:
        • TV zu RF: >20 dB (4-862 MHz)
        • TV/RF zu SAT: >20 dB (4-862 MHz, 950-2400 MHz)

      • Deutsche Norm, daher auch passend für Dosen anderer Hersteller
      • Maße: 80x80x32 mm
      • Farbe: weiß (kein reinweiß, mehr elfenbein)
      Technische Daten

      • 5-2200 MHz
      • TV-Anschluss:
        • Vorwärtsweg: 47 - 68, 174-862 MHz
        • Rückkanal: 5-65 MHz
      • Radio-Anschluss: 88-125 MHz
      • SAT-Anschluss: 950-2200 MHz, F-Buchse, vergoldet
      • Gleichspannungsdurchlass
      • digitaltauglich
      • für Kabel-, DVB-T- und SAT-Netze
      • rückkanaltauglich 5-65 MHz
      • Anschlussdämpfung:
        • SAT <2 dB
        • TV <2 dB
        • Radio / FM <1 dB
      • Abmessungen: 78 x 78 x 44 mm

       

      Technische Daten

      • 5-2200 MHz
      • TV-Anschluss:
        • Vorwärtsweg: 47 - 68, 174-862 MHz
        • Rückkanal: 5-65 MHz
      • Radio-Anschluss: 88-125 MHz
      • SAT-Anschlüsse: 950-2200 MHz, F-Buchse
      • Gleichspannungsdurchlass auf beiden SAT-Buchsen
      • digitaltauglich
      • für Kabel-, DVB-T- und SAT-Netze
      • rückkanaltauglich 5-65 MHz
      • Anschlussdämpfung:
        • SAT <2 dB
        • TV <2 dB
        • Radio / FM <1 dB
      • Abmessungen: 78 x 78 x 44 mm

       

      Kabel für innen (weiß)

      Kabel für innen (weiß)*

      Die hier angeboteten Kabeltypen sind professionelle 3-fach geschirmte Kabel, haben einen Vollkupfer-Kern und ein hochwertiges, dichtes Kupfergeflecht. Das Schirmungsmaß der Kabel ist besser als 110 dB.

      Geben Sie unter der Auswahl als Menge die benötigte Kabellänge in Metern ein
      Geben Sie unter der Auswahl als Menge die benötigte Kabellänge in Metern ein
      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es sogar die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 (F-56-CX3 4.9, Self Install 4.9) bzw. Quickmount 7.0

      Aufmachung: 100 m Spule, geeignet für den Einsatz im Kabelabroller

      Technische Daten:
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PVC
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Eca
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • flammwidrig nach: IEC 60322-1
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB

      HIGH END KABEL von Kathrein, optimal für den digitalen Empfang mit grossen Leistungsreserven für zukünftige Anwendungen und Anforderungen. 

      Aufmachung: 100 m Ring auf Spule

      Technische Daten:
      • Metermarkierung
      • Folie verklebt
      • Innenleiter Vollkupfer ø 1,13 mm
      • Isolation physikalisch geschäumtes PE: ø 4,8 mm
      • Schirmung: 120 dB
        • 1. Schirm AL-Folie
        • 2. Schirm Cu-Geflecht verzinnt
        • 3. Schirm AL-Folie
      • Mantel: PVC, weiß, ø 6,9 mm
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Eca
      • Schirmdämpfung
        • 30-1000 MHz: >120 dB
        • 100-2400 MHz: >105 dB  
      • Dämpfung dB/100 m:
        • bei 5 MHz: 1,0
        • bei 50 MHz: 4,1
        • bei 100 MHz: 5,7
        • bei 450 MHz: 12,0
        • bei 860 MHz: 17,1
        • bei 1000 MHz: 18,5
        • bei 2150 MHz: 28,4
        • bei 2400 MHz: 29,9
      • Rückflussdämpfung
        • 5-470 MHz: >26 dB
        • 470-862 MHz: >25 dB
        • 862-1000 MHz: >23 dB
        • 1000-2150MHz: >20 dB 
      • Wellenwiderstand: 75 Ohm
      • Gleichstromwiderstand: < 29 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand
        • 5-8 MHz: <1,5 mOhm/m
        • 8-30 MHz <0,9 mOhm/m
      • Verkürzungsfaktor v/c 0,84
      • minimaler Biegeradius: >35 mm
      • zulässige Umgebungstemperatur: -25 bis +70 °C
      • max. Zugkraft: 150 N
      • Klasse A+
      • Cabelcon-Steckercode: 5.1 (z. B. F-56 CX3 5.1 oder F-56 5.1 Self Install) bzw. F-56 CX3 7.0 Quickmount

      SK2000plus, das Koaxialkabel für höchste Qualitätsansprüche, optimal für den digitalen Empfang, grosse Leistungsreserven für zukünftige Anforderungen. 

      Aufmachung: 100 m Ring auf Kunststoffspule, passend für 100 m Kabelabroller 

      Technische Daten:
      • Metermarkierung
      • Folie verklebt
      • Innenleiter Vollkupfer ø 1,02 mm
      • Dielektrikum: physikalisch geschäumtes PE: ø 4,6 mm
      • Schirmung:
        • 1. Schirm: Folie, Polyester+Aluminium, geklebt 
        • 2. Schirm: Cu-Geflecht verzinnt, 168 Adern, Abdeckung >82% 
        • 3. Schirm: Folie, Polyester+Aluminium
      • Mantel: PVC, weiß, ø 6,7 mm
      • Biegeradius: 33,5 mm
      • Schirmdämpfung: 125 dB (typ.)
      • Kopplungswiderstand: 2,5-30 MHz < 2,5 mOhm/m
      • Dämpfung bei 20°C:
        • 50 MHz: 4,8 dB/100 m
        • 200 MHz: 8,9 dB/100 m
        • 500 MHz: 14,0 dB/100 m
        • 800 MHz:  18,5 dB/100 m
        • 1000 MHz: 21,0 dB/100 m
        • 1350 MHz: 24,5 dB/100 m
        • 1750 MHz: 27,0 dB/100 m
        • 2150 MHz: 30,0 dB/100 m
        • 2400 MHz: 33,2 dB/100 m
        • 2700 MHz: 35,0 dB/100 m
      • Wellenwiderstand: 75 Ohm
      • Gleichstromwiderstand: < 32,5 Ohm/km
      • Klasse A+
      • Cabelcon-Steckercode: 4.9 (z. B. F-56 CX3 4.9 oder F-56 4.9 Self Install) bzw. F-56 CX3 7.0 Quickmount
      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es sogar die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 (F-56-CX3 4.9, Self Install 4.9) bzw. Quickmount 7.0

      Aufmachung: 250 m Einwegtrommel im Spender-Karton.
      Das Kabel kann direkt aus dem Karton abgerollt werden, da die Trommel in diesem drehend gelagert ist. 

      Technische Daten:
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PVC
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Eca
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • flammwidrig nach: IEC 60322-1
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB
      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es sogar die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 (F-56-CX3 4.9, Self Install 4.9) bzw. Quickmount 7.0

      Aufmachung: 500 m Einwegtrommel

      Technische Daten:
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PVC
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Eca
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • flammwidrig nach: IEC 60322-1
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB

      HIGH END KABEL von Kathrein, optimal für den digitalen Empfang mit grossen Leistungsreserven für zukünftige Anwendungen und Anforderungen. 

      Aufmachung: 500 m auf Einwegtrommel

      Technische Daten:
      • Metermarkierung
      • Folie verklebt
      • Innenleiter Vollkupfer ø 1,13 mm
      • Isolation physikalisch geschäumtes PE: ø 4,8 mm
      • Schirmung: 120 dB
        • 1. Schirm AL-Folie
        • 2. Schirm Cu-Geflecht verzinnt
        • 3. Schirm AL-Folie
      • Mantel: PVC, weiß, ø 6,9 mm
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Eca
      • Schirmdämpfung
        • 30-1000 MHz: >120 dB
        • 100-2400 MHz: >105 dB  
      • Dämpfung dB/100 m:
        • bei 5 MHz: 1,0
        • bei 50 MHz: 4,1
        • bei 100 MHz: 5,7
        • bei 450 MHz: 12,0
        • bei 860 MHz: 17,1
        • bei 1000 MHz: 18,5
        • bei 2150 MHz: 28,4
        • bei 2400 MHz: 29,9
      • Rückflussdämpfung
        • 5-470 MHz: >26 dB
        • 470-862 MHz: >25 dB
        • 862-1000 MHz: >23 dB
        • 1000-2150MHz: >20 dB 
      • Wellenwiderstand: 75 Ohm
      • Gleichstromwiderstand: < 29 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand
        • 5-8 MHz: <1,5 mOhm/m
        • 8-30 MHz <0,9 mOhm/m
      • Verkürzungsfaktor v/c 0,84
      • minimaler Biegeradius: >35 mm
      • zulässige Umgebungstemperatur: -25 bis +70 °C
      • max. Zugkraft: 150 N
      • Klasse A+
      • Cabelcon-Steckercode: 5.1 (z. B. F-56 CX3 5.1 oder F-56 5.1 Self Install) bzw. F-56 CX3 7.0 Quickmount
      + -
      Kabel, UV-stabil, für außen, schwarz

      Kabel, UV-stabil, für außen, schwarz*

      Die hier angeboteten Kabeltypen sind professionelle 3-fach geschirmte Kabel, haben einen Vollkupfer-Kern und ein hochwertiges, dichtes Kupfergeflecht. Das Schirmungsmaß der Kabel ist besser als 110 dB.

      Geben Sie unter der Auswahl als Menge die benötigte Kabellänge in Metern ein
      Geben Sie unter der Auswahl als Menge die benötigte Kabellänge in Metern ein
      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 bzw. Quickmount 7.0

      Achtung! 
      Bei diesem Kabel  raten wir von der Verwendung von SelfInstall-Steckern ab, da sie sich extrem schwer aufschieben lassen. Unsere Empfehlung: Cabelcon F-56-CX3 7.0 Quickmount


      Aufmachung: 50 m Ring

      Technische Daten:
      • Installationskabel für den Außenbereich, zur direkten Verlegung im Erdreich geeignet
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Fca leicht entflammbar*
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PE, UV-stabil
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB

      *) Das Kabel Ören HD 103 (1.0/4.6) mit PE - Mantel ist für Installationen im Außenbereich konzipiert und darf nicht zur Verlegung in Gebäuden eingesetzt werden, da durch die leichte Entflammbarkeit die Gefahr einer Brandausbreitung über Kabelschächte sehr hoch ist. Nach der Einführung in ein Gebäude muss das Kabel nach einer möglichst kurzen Strecke durch ein Installationskabel für den Innenbereich ersetzt werden. Dies geschieht in der Regel durch den Anschluss an einen Übergabepunkt oder einen Erdungsblock für den Potentialausgleich, der ebenfalls kurz nach der Gebäudeeinführung gesetzt werden muss.

      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 bzw. Quickmount 7.0

      Achtung! 
      Bei diesem Kabel  raten wir von der Verwendung von SelfInstall-Steckern ab, da sie sich extrem schwer aufschieben lassen. Unsere Empfehlung: Cabelcon F-56-CX3 7.0 Quickmount


      Aufmachung: 100 m Spule, geeignet für den Einsatz im Kabelabroller

      Technische Daten:
      • Installationskabel für den Außenbereich, zur direkten Verlegung im Erdreich geeignet
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Fca leicht entflammbar*
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PE, UV-stabil
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB

      *) Das Kabel Ören HD 103 (1.0/4.6) mit PE - Mantel ist für Installationen im Außenbereich konzipiert und darf nicht zur Verlegung in Gebäuden eingesetzt werden, da durch die leichte Entflammbarkeit die Gefahr einer Brandausbreitung über Kabelschächte sehr hoch ist. Nach der Einführung in ein Gebäude muss das Kabel nach einer möglichst kurzen Strecke durch ein Installationskabel für den Innenbereich ersetzt werden. Dies geschieht in der Regel durch den Anschluss an einen Übergabepunkt oder einen Erdungsblock für den Potentialausgleich, der ebenfalls kurz nach der Gebäudeeinführung gesetzt werden muss.

      HIGH END KABEL von Kathrein, optimal für den digitalen Empfang mit grossen Leistungsreserven für zukünftige Anwendungen und Anforderungen. 

      Bitte beachten:  Das Kabel hat einen sehr festen Mantel, daher lassen sich alle passenden Crimp- und Kompressionsstecker (Steckercode 5.1) teilweise nur mit großem Kraftaufwand aufschieben  Das ist normal. Bitte ggf. entsprechende Montagehifen nutzen.
      Unsere Empfehlung: Cabelcon F56-CX3 7.0 Quickmount Stecker für ein Aufschieben ohne Kraftaufwand. 

      Aufmachung: 100 m Ring auf Spule

      Technische Daten:
      • Metermarkierung
      • Folie verklebt
      • Innenleiter Vollkupfer ø 1,13 mm
      • Isolation physikalisch geschäumtes PE: ø 4,8 mm
      • Schirmung: 120 dB
        • 1. Schirm AL-Folie
        • 2. Schirm Cu-Geflecht verzinnt
        • 3. Schirm AL-Folie
      • Mantel FRNC/LSNH, UV-beständig, schwarz: ø 6,9 mm
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Cca -s1a, d1, a1
      • Schirmdämpfung
        • 30-1000 MHz: >120 dB
        • 100-2400 MHz: >105 dB  
      • Dämpfung bei 20°C:
        • 5 MHz: 1,0 dB/100 m
        • 50 MHz: 4,1 dB/100 m
        • 100 MHz: 5,7 dB/100 m
        • 860 MHz:  17,1 dB/100 m
        • 1000 MHz: 18,5 dB/100 m
        • 2150 MHz: 28,4 dB/100 m
        • 2400 MHz: 29,9 dB/100 m
      • Rückflussdämpfung
        • 5-470 MHz: >26 dB
        • 470-862 MHz: >25 dB
        • 862-1000 MHz: >23 dB
        • 1000-2150MHz: >20 dB 
      • Wellenwiderstand: 75 Ohm
      • Gleichstromwiderstand: < 29 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand
        • 5-8 MHz: <1,5 mOhm/m
        • 8-30 MHz <0,9 mOhm/m
      • Verkürzungsfaktor v/c 0,84
      • minimaler Biegeradius: >35 mm
      • zulässige Umgebungstemperatur: -25 bis +70 °C
      • max. Zugkraft: 150 N
      • Klasse A+
      • Cabelcon-Steckercode: 5.1 (z. B. F-56 CX3 5.1 oder F-56 5.1 Self Install) bzw. unsere Empfehlung F-56 CX3 7.0 Quickmount

      Achtung! In Verbindung mit dieser Montageleistung konfektionieren wir dieses Kabel ausschließlich mit F-56-CX3 7.0 Quickmount-Steckern. Konfektionierungswünsche mit anderen Konnektoren können über unseren Konfigurator realisiert werden.

      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es sogar die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 bzw. Quickmount 7.0

      Achtung! 
      Bei diesem Kabel  raten wir von der Verwendung von SelfInstall-Steckern ab, da sie sich extrem schwer aufschieben lassen. Unsere Empfehlung: Cabelcon F-56-CX3 7.0 Quickmount


      Aufmachung: 250 m Einweg-Holz-Trommel
      Sie kennen das Problem: 100 m Trommeln sind durch den Installateur einfach zum Montageort zu transportieren, der Verschnitt ist aber hoch. Standard 500 m Trommeln sind mit ca. 25 kg schwer, unhandlich und es macht keinen Spaß, diese über mehrere Stockwerke, eventuell sogar auf das Dach zu tragen. Diese 250 m Trommel minimiert den Verschnitt und lässt sich dabei auch noch gut transportieren. 

      Technische Daten:
      • Installationskabel für den Außenbereich, zur direkten Verlegung im Erdreich geeignet
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Fca leicht entflammbar*
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PE, UV-stabil
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB

      *) Das Kabel Ören HD 103 (1.0/4.6) mit PE - Mantel ist für Installationen im Außenbereich konzipiert und darf nicht zur Verlegung in Gebäuden eingesetzt werden, da durch die leichte Entflammbarkeit die Gefahr einer Brandausbreitung über Kabelschächte sehr hoch ist. Nach der Einführung in ein Gebäude muss das Kabel nach einer möglichst kurzen Strecke durch ein Installationskabel für den Innenbereich ersetzt werden. Dies geschieht in der Regel durch den Anschluss an einen Übergabepunkt oder einen Erdungsblock für den Potentialausgleich, der ebenfalls kurz nach der Gebäudeeinführung gesetzt werden muss.

      Dieses Kabel ist zertifiziert mit Class A+, aber nur wegen des Kopplungswiderstandes, der lediglich für den Rückkanal von 20-65 MHz interessant ist. In allen anderen Belangen erfüllt es sogar die Forderungen der Klasse A++.

      Cabelcon Steckercode: 4.9 bzw. Quickmount 7.0

      Achtung! 
      Bei diesem Kabel  raten wir von der Verwendung von SelfInstall-Steckern ab, da sie sich extrem schwer aufschieben lassen. Unsere Empfehlung: Cabelcon F-56-CX3 7.0 Quickmount


      Aufmachung: 500 m Trommel

      Technische Daten:
      • Installationskabel für den Außenbereich, zur direkten Verlegung im Erdreich geeignet
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Fca leicht entflammbar*
      • Innenleiter: ø 1,02 mm Vollkupfer
      • Isolierung : ø 4,60 mm gasgeschäumtes PE
      • 1. Schirm : mit der Isolierung verklebte Aluminiumfolie
      • 2. Schirm : verzinntes Kupfergeflecht (62% Bedeckung)
      • 3. Schirm : mit dem Außenmantel verklebte Aluminiumfolie
      • Außenmantel : ø 6,80mm PE, UV-stabil
      • Kabelgewicht: 50 kg/km
      • minimaler Biegeradius: 30 mm
      • maximale Zugfestigkeit: 55 N
      • Schirmdämpfung nach: Klasse A+ gemäß EN 50117-2 und EN 50117-2-4
      • Wellenwiderstand 75 ± 2 Ohm
      • Kapazität 53 ± 2 pF/m
      • Verkürzungsfaktor: 85%
      • Gleichstromwiderstand Innenleiter 22,10 Ohm/km
      • Gleichstromwiderstand Außenleiter 13,50 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand: 5 - 30 MHz: < 2,0 mOhm/m  
      • Schirmungsmaß:
        • 30 - 1000 MHz: > 105 dB; typisch: > 115 dB
        • 1000 - 2000 MHz > 90 dB; typisch: > 103 dB
        • 2000 - 3000 MHz > 85 dB; typisch: > 95 dB
      • Dämpfung:
        •  5 MHz 1,70 dB/100m
        • 50 MHz 4,60 dB/100m
        • 100 MHz 6,50 dB/100m
        • 230 MHz 9,80 dB/100m
        • 470 MHz 14,30 dB/100m
        • 860 MHz 19,60 dB/100m
        • 1000 MHz 21,20 dB/100m
        • 1500 MHz 26,30 dB/100m
        • 1750 MHz 28,70 dB/100m
        • 2150 MHz 31,90 dB/100m
        • 2400 MHz 34,20 dB/100m
      • Rückflussdämpfung:
        •  5 - 470 MHz > 26 dB
        • 470 - 862 MHz > 23 dB
        • 862 - 1000 MHz > 20 dB
        • 1000 - 3000 MHz > 18 dB

      *) Das Kabel Ören HD 103 (1.0/4.6) mit PE - Mantel ist für Installationen im Außenbereich konzipiert und darf nicht zur Verlegung in Gebäuden eingesetzt werden, da durch die leichte Entflammbarkeit die Gefahr einer Brandausbreitung über Kabelschächte sehr hoch ist. Nach der Einführung in ein Gebäude muss das Kabel nach einer möglichst kurzen Strecke durch ein Installationskabel für den Innenbereich ersetzt werden. Dies geschieht in der Regel durch den Anschluss an einen Übergabepunkt oder einen Erdungsblock für den Potentialausgleich, der ebenfalls kurz nach der Gebäudeeinführung gesetzt werden muss.

      HIGH END KABEL von Kathrein, optimal für den digitalen Empfang mit grossen Leistungsreserven für zukünftige Anwendungen und Anforderungen. 

      Bitte beachten:  Das Kabel hat einen sehr festen Mantel, daher lassen sich alle passenden Crimp- und Kompressionsstecker (Steckercode 5.1) teilweise nur mit großem Kraftaufwand aufschieben  Das ist normal. Bitte ggf. entsprechende Montagehifen nutzen.
      Unsere Empfehlung: Cabelcon F56-CX3 7.0 Quickmount Stecker für ein Aufschieben ohne Kraftaufwand. 

      Aufmachung: 500 m auf Einwegtrommel

      Technische Daten:
      • Metermarkierung
      • Folie verklebt
      • Innenleiter Vollkupfer ø 1,13 mm
      • Isolation physikalisch geschäumtes PE: ø 4,8 mm
      • Schirmung: 120 dB
        • 1. Schirm AL-Folie
        • 2. Schirm Cu-Geflecht verzinnt
        • 3. Schirm AL-Folie
      • Mantel FRNC/LSNH, UV-beständig, schwarz: ø 6,9 mm
      • Brandschutzklasse laut Bauproduktenverordnung EN 50757: Cca -s1a, d1, a1
      • Schirmdämpfung
        • 30-1000 MHz: >120 dB
        • 100-2400 MHz: >105 dB  
      • Dämpfung bei 20°C:
        • 5 MHz: 1,0 dB/100 m
        • 50 MHz: 4,1 dB/100 m
        • 100 MHz: 5,7 dB/100 m
        • 860 MHz:  17,1 dB/100 m
        • 1000 MHz: 18,5 dB/100 m
        • 2150 MHz: 28,4 dB/100 m
        • 2400 MHz: 29,9 dB/100 m
      • Rückflussdämpfung
        • 5-470 MHz: >26 dB
        • 470-862 MHz: >25 dB
        • 862-1000 MHz: >23 dB
        • 1000-2150MHz: >20 dB 
      • Wellenwiderstand: 75 Ohm
      • Gleichstromwiderstand: < 29 Ohm/km
      • Kopplungswiderstand
        • 5-8 MHz: <1,5 mOhm/m
        • 8-30 MHz <0,9 mOhm/m
      • Verkürzungsfaktor v/c 0,84
      • minimaler Biegeradius: >35 mm
      • zulässige Umgebungstemperatur: -25 bis +70 °C
      • max. Zugkraft: 150 N
      • Klasse A+
      • Cabelcon-Steckercode: 5.1 (z. B. F-56 CX3 5.1 oder F-56 5.1 Self Install) bzw. unsere Empfehlung F-56 CX3 7.0 Quickmount

      Achtung! In Verbindung mit dieser Montageleistung konfektionieren wir dieses Kabel ausschließlich mit F-56-CX3 7.0 Quickmount-Steckern. Konfektionierungswünsche mit anderen Konnektoren können über unseren Konfigurator realisiert werden.

      + -
      Konfigurieren Sie hier Ihre SAT-Anlage zum Empfang der Programme eines Satelliten, zum Beispiel ASTRA.

      Aufgrund der in den EU-Ländern geltenden Gesetze zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten wird dieser Artikel außerhalb Deutschlands nur an Fachhändler verkauft.

      Beschreibung

      Die Minimalkonfiguration besteht aus einem SAT-Spiegel, einem Multischalter und einem LNB.

      Zusätzliche Komponenten, wie zum Beispiel fertig vorkonfektionierte Anschlusskabel oder Montagematerialien, wie Dachsparrenhalter, Wandhalter oder Masten, bestellen Sie bitte im Anschluss an die Konfiguration separat.    
       

      Bewertungen

        Durchschnittliche Artikelbewertung:

        (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

        Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

        Kabel

        Montagezubehör

        Nach oben